Interkulturelles Dolmetschen und Vermitteln

Nur ausgebildete Dolmetschende sind in der Lage, interkulturelle Übersetzungsarbeit zu leisten. Sie darf nicht Menschen übertragen werden, die gerade verfügbar sind – wie beispielsweise Kinder oder Reinigungskräfte im Spital. Diese sind mit der damit verbundenen Verantwortung oft überfordert.

Schweizweit stehen 18 Vermittlungsstellen zur Verfügung, die Einsätze von interkulturell Dolmetschenden organisieren. Dank Leistungsvereinbarungen der Kantone mit diesen Vermittlungsstellen können Mitarbeitende aus den Regelstrukturen dieses Angebot nutzen. Das erleichtert die Arbeit erheblich:

  • Die Vermittlungsstellen gewährleisten die Qualität der Vermittlungsarbeit und die reibungslose Administration.
  • Die interkulturell Dolmetschenden bilden sich regelmässig weiter und nehmen an Supervisionen teil. 2015 wurden 54% der Einsatzstunden von Dolmetschenden geleistet, die über ein anerkanntes Zertifikat verfügen.
  • Der nationale Dachverband INTERPRET übernimmt eine zentrale Rolle: Er ist für die Qualifizierung und Ausbildung verantwortlich und unterhält ein nationales Kompetenzzentrum sowie eine Qualifizierungsstelle.

Die bisherigen Erfahrungen zeigen folgende Erfolgsfaktoren fürs interkulturelle Dolmetschen:

  • breite Information und Sensibilisierung, um Angebote bekannt zu machen
  • Ausbildung der Dolmetschenden
  • transparente Leistungsvereinbarungen mit den Vermittlungsstellen
  • Förderung der Zusammenarbeit in Pilotprojekten

Beispiele und Grundlagen

Integration erfolgt vor Ort. Die Kantone und Gemeinden leisten viel Arbeit und setzen diese Grundlagen tagtäglich in die Praxis um. Die Erfahrungen und Erkenntnisse werden zentral unter Materialien gesammelt:

Materialien und Hilfsmittel

Ähnliche Beiträge

Mangelware Dolmetscher

Viele Menschen, die keine Landessprache sprechen, sind auf Dolmetscher angewiesen. In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Stunden, die Dolmetscher absolvieren, merklich gestiegen. Konsequenz: In der Schweiz fehlen gut ausgebildete Übersetzer und Übersetzerinnen.

Zum Newsbeitrag

Interinstitutionelle Zusammenarbeit

Damit die Massnahmen in den Bereichen Bildung, Arbeits­losen- und Invalidenversicherung, Sozialhilfe und Integration optimal aufeinander abgestimmt werden, braucht es eine enge Zusammenarbeit der öffentlichen Stellen, die für diese Bereiche zuständig sind.

Weitere Informationen

Einsatzstatistik

Die Einsatzstatistik vermittelt einen Eindruck über Umfang, Akteure und Einsatzorte des interkulturellen Dolmetschens und Vermittelns.

Zur Einsatzstatistik