Suchresultate für Schutz vor Diskriminierung

Lotta al razzismo: nuovo programma contro il razzismo in Internet

Il Servizio per la lotta al razzismo istituisce un programma prioritario per progetti contro il razzismo in rete e introduce una nuova categoria di aiuti finanziari denominata «laboratorio» per potenziare il suo sostegno ad approcci innovativi e creativi.

Lutte contre le racisme : nouveau programme contre le racisme sur Internet

Le Service de lutte contre le racisme (SLR) lance un programme prioritaire en faveur des projets contre le racisme sur Internet. Il entend également soutenir plus activement les projets innovants et créatifs dans le cadre d’une nouvelle catégorie baptisée « laboratoire de projets ».

Miroir, miroirs ! Une exposition sur la diversité culturelle pour les 10 ans du BCI

Le lundi 04 novembre 2019, le Bureau cantonal pour l’intégration des étrangers et la prévention du racisme (BCI) a eu le plaisir d’inaugurer l’exposition itinérante "Miroir, miroirs !", créée à l’occasion de ses 10 ans. "Miroir, miroirs !" présente aux collaboratrices et collaborateurs de l’admin...

MULTIMONDO

MULTIMONDO ist das Kompetenzzentrum für die Integration von Migrantinnen und Migranten in der Region Biel – Seeland – Berner Jura. MULTIMONDO fördert die Integration durch Bildung und Beratung mit Begegnung als Querschnittsthema.
Kontaktperson: Regina Zürcher
Neumarktstrasse 64
2503 Biel/Bienne
032 322 50 20

National Coalition Building Institute NCBI

NCBI Schweiz ist ein konfessionell und parteipolitisch neutraler Verein. NCBI setzt sich ein für Integration, den Abbau von Vorurteilen, von Rassismus und Diskriminierung jeglicher Art sowie für Gewaltprävention und konstruktive Konfliktlösung. NCBI heisst „National Coalition Building Institute“, was mit „Brückenbauer-Institut“ übersetzt werden kann. Der Verein NCBI Schweiz wurde 1995 gegründet.
Ko-Geschäftsleitung: Andi Geu, Schwanengasse 9, 3011 Bern, Tel. 031 311 55 09/076 416 16 22; Ron Halbright, Alte Landstr. 93a, 8800 Thalwil, 044 721 10 50/076 490 10 50

Neu: Die Öffnung der Institutionen. Leitfaden für die Praxis

Aktuelle Fragestellungen und praktische Erfahrungen im Kontext der Umsetzung der Kantonalen Integrationsprogramme (KIP).

Neues Projekt « PositivIslam » unter der Leitung des Schweizerischen Zentrums für Islam und Gesellschaft (SZIG)

Das Hauptziel des Projektes « PositivIslam » ist es, ein zweisprachiges Netzwerk (französisch und italienisch) bestehend aus jungen muslimischen Bloggern und Bloggerinnern im Alter zwischen 18-30 Jahren aufzubauen, die methodische Schulungen erhalten .

Online-Rechtsratgeber der Fachstelle für Rassismusbekämpfung FRB

Neues Kapitel zur fahrenden Lebensweise

Petition für mehr Diskriminierungsschutz im Kanton Bern

Der Kanton Bern stellt im Rahmen des kantonalen Integrationsprogramms (KIP2) lediglich 0.2% der finanziellen Mittel für den Schutz vor Diskriminierung zur Verfügung.

PIC Cantone Ticino : Quadriennio 2018-21

Il programma cantonale d'integrazione per il periodo 2018-2021 approvato dal Consiglio di Stato.