Frühzeitige Sprachförderung mit dem «Förderkurs N»

Junge Asylsuchende mit hoher Bleibewahrscheinlichkeit können ab Februar 2018 im Kanton St.Gallen im «Förderkurs N» intensiv Deutsch lernen.

Der Kurs basiert auf dem vom Bund neu lancierten vierjährige Pilotprojekt zur «Frühzeitigen Sprachförderung» für Personen im Asylprozess. Das Konzept für die Umsetzung der «Frühzeitigen Sprachförderung» im Kanton St.Gallen wurde vom KIG in Zusammenarbeit mit dem Amt für Be-rufsbildung und dem Trägerverein Integrations-projekte St.Gallen ausgearbeitet.

https://www.sg.ch/news/1/2018/01/deutschfoerderung-setzt-bei-asylsuchenden-an-.html
Lavoro | 01.05.2018