Macht Migration krank? - Frauen und Migration

Abendveranstaltung

Donnerstag, 29. November 2018, 18.00 – 20.00 Uhr Uni-/PH-Gebäude, Frohburgstrasse 3, 6002 Luzern Hörsaal 6 Im Rahmen der Kampagne „10 Schritte für psychische Gesundheit“ führt die FABIA eine Veranstaltung zum Thema „Macht Migration krank? - Frauen und Migration“ durch. An der Abendveranstaltung wird Frau Sibylle Bihr, Sozialanthropologin und Mitarbeiterin beim Schweizerischen Roten Kreuz, in ihrem Referat auf frauenspezifische Gründe der Migration, besondere Verletzlichkeiten und Belastungen sowie psychosoziale Gesundheitsstrategien eingehen. Im zweiten Teil der Abendveranstaltung werden vier Migrantinnen Ein-blicke in ihre Biographien geben und sowohl über Momente der Ver-wundbarkeit als auch ihre Bewältigungsstrategien und die Möglichkeiten und Chancen, welche sich durch die Migration ergeben, berichten. Anmeldung bis am 16. November 2018 an Nicole Wagner n.wagner@fabialuzern.ch

http://www.fabialuzern.ch/aktuell/
Lavoro | Vivere assieme | Salute | 20.09.2018