Dialogue - Die Veranstaltungsreihe zu Themen im Migrationskontext (MULTIMONDO)

MULTIMONDO organisiert seit 2018 mehrmals pro Jahr Dialogue-Abende. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an alle, die gerne gesellschaftliche Themen im Migrationskontext diskutieren. Pro Abend wird ein bestimmtes Thema ausgewählt und diskutiert. Ein*e Expert*in, eine politische Persönlichkeit oder ein*e Autor*in eröffnet den Abend mit einem kurzen Input, danach folgt eine offene Diskussion.

Die ersten beiden Abende 2020 widmeten sich den Themen «Klimakrise und COVID-19. Gedanken über die Zukunft. Was können wir als Privatpersonen tun?» und «Psychische Gesundheit: Migration, ein Einflussfaktor unter anderen?». Kurze Zusammenfassungen unserer Dialogue-Abende sind auf unserer Webseite zu finden (www.multimondo.ch/infos-forum-together)

Dialogue-Abende 2020:

  • 26 August 2020: «Vor.Bilder.Bücher – Was für eine Gesellschaft zeigen unsere Kinderbücher?» Mit Stephanie Scholl und Rahel El-Maawi vom Netzwerk Schwarze Frauen* Deutschschweiz – Bla*Sh. Vorangehend findet eine Lesung für Kinder statt und während der Diskussion für Erwachsene wird eine Kinderbetreuung angeboten.

 

  • 13 Oktober 2020: «Frau und Arbeit: Wie erreichen wir eine Gleichberechtigung im Arbeitsumfeld?» Mit Nina Prochazka Organisationsentwicklerin, Coach und Expertin Jobsharing und Arbeit 4.0, Verein PTO-go for jobsharing und Anna Tanner, Stadträtin/Gemeinderatskandidatin und Sozialarbeiterin

 

  • 8 Dezember 2020: «Politische Mitsprache ohne Schweizer Pass – Welche Möglichkeiten gibt es? Und reichen diese aus?» Mit Floride Ajvazi-Dirscherl, Projektleiterin, Partizipationsmotion/ Kompetenzzentrum Integration Stadt Bern und Tatiana Vieira, Co-Präsidentin des Vereins Mitstimme.
Veranstaltungen von MULTIMONDO
Zusammenleben | 29.06.2020