Dialogue - Die Veranstaltungsreihe zu Themen im Migrationskontext

MULTIMONDO organisiert seit 2018 mehrmals pro Jahr Dialogue-Abende. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an alle, die gerne gesellschaftliche Themen im Migrationskontext diskutieren. Pro Abend wird ein bestimmtes Thema ausgewählt und diskutiert. Ein*e Expert*in, eine politische Persönlichkeit oder ein*e Autor*in eröffnet den Abend mit einem kurzen Input, danach folgt eine offene Diskussion.

Der erste Dialogue-Abend 2021 fand online auf Zoom statt. Thema war «Kinder und Bildschirme – Wie können wir unsere Kinder unterstützen, Ausgewogenheit zu finden?» Kurze Zusammenfassungen unserer Dialogue-Abende sind auf unserer Webseite zu finden (https://www.multimondo.ch/veranstaltungen-und-projekte/). Weitere Dialogue-Abende sind im Jahr 2021 zu folgenden Themen geplant, ob sie vor Ort oder online durchgeführt werden, ist noch offen. 23. März 2021: «Arbeitsausbeutung in der Schweiz: Wie erkennen wir sie und was können wir dagegen unternehmen?» Mit Nicole Emch von ACT212. Juni 2021: «Essbare Stadt – Integration durch ein Gartenprojekt?» Kathrin Winkelhausen, Gesundheitsberaterin und Ernährungscoach berichtet von einem Beispiel in Mett. 14. September 2021: «Von Kindern für Kinder – Konfliktprävention und Ideenentwicklung an Schulen in Zusammenarbeit mit den Kindern?» Mit Christine Daepp, Gründerin, Vizepräsidentin, Vorstand und Multiplikatorin Region Bern vom Ideenbüro. Ein weiterer Dialogue-Abend ist für November vorgesehen. Das Thema dieses Abends steht noch offen. Sie haben eine Idee? Dann melden Sie sich gerne bei uns! Das für 2020 geplante Dialogue-Spezial zum Thema «Kinderbücher - Was für eine Gesellschaft zeigen sie?» mit Licia Chery’s Lesung und Diskussion zu ihrem Buch «Tichéri a les cheveux crépus» (Tichéri hat krauses Haar) konnte nicht durchgeführt werden und wird 2021 nachgeholt. Das Datum steht noch nicht fest. Bei Fragen und für Themenvorschläge oder weitere Informationen können Sie sich gerne an Sylvia Joss (sylvia.joss@multimondo.ch) wenden.

Die Dialogue-Abende auf Facebook
Zusammenleben | 16.02.2021