Schutz vor Diskriminierung

Menschen, die diskriminiert werden, sollen in Kompetenzzentren und Anlaufstellen beraten und unterstützt werden. Die Herausforderung besteht für viele Kantone darin, ein niederschwelliges, kompetentes Beratungsangebot aufzubauen, welches die Zielgruppen auch wirklich erreicht. Zudem muss der Diskriminierungsschutz ein selbstverständlicher Teil der verwaltungsinternen Schulung sein.

Von den Einbürgerungsbehörden bis zum Spital, von der Schule bis zur Wohnungssuche – es ist nicht möglich, Diskriminierung überall gleichzeitig zu verhindern. Jeder Kanton setzt deshalb strategische Schwerpunkte beim Umsetzen der KIP-Ziele. Als besondere Herausforderung erweist sich der Einbezug aller zuständigen Institutionen und Stellen.

Um das Thema Schutz vor Diskriminierung und das Beratungsangebot bekannt zu machen, thematisieren einige Kantone den Diskriminierungsschutz in den Erstgesprächen mit Zugewanderten oder weisen auf Flyern, Newslettern und auf ihren Websites darauf hin. Es gilt nicht nur die Zugewanderten für dieses Thema zu sensibilisieren, sondern auch die Behörden und die breite Öffentlichkeit.

Die bisherigen Erfahrungen zeigen folgende Erfolgsfaktoren für den Schutz vor Diskriminierung:

  • Bedarfsanalyse, um Schwerpunkte zu setzen und in Zusammenarbeit mit betroffenen Gruppen Massnahmen zu entwickeln
  • niederschwelliges Beratungsangebot, das den Betroffenen bekannt ist
  • Leitfaden für Fachleute, die in einem kulturell vielfältigen Umfeld arbeiten
  • aktive Information über Diskriminierungsschutz
  • Diskriminierungsschutz auf allen Ebenen als selbstverständlicher Teil der verwaltungsinternen Schulunge

Beispiele und Grundlagen

Integration erfolgt vor Ort. Die Kantone und Gemeinden leisten viel Arbeit und setzen diese Grundlagen tagtäglich in die Praxis um. Die Erfahrungen und Erkenntnisse werden zentral unter Materialien gesammelt:

Materialien und Hilfsmittel

Ähnliche Beiträge

Rechtsratgeber online

Der Rechtsratgeber rassistische Diskriminierung der Fachstelle für Rassismusbekämpfung FRB wird ab Juni 2017 neu als Webapplikation zur Verfügung stehen.

Nachricht lesen

Diskriminierung in der Verwaltung

Leitfaden der aufzeigt, wie die Sensibilisierung für den Schutz vor Diskriminierung in der öffentlichen Verwaltung angeregt, gefördert und entwickelt werden kann.

Leitfaden lesen

Diskriminierungsschutz konkret

Leitfaden mit Informationen, Links und Adressen zum Beratungsangebot für Opfer von rassistischer Diskriminierung.

Leitfaden lesen