Suchresultate für Schutz vor Diskriminierung

Kantonale Spielräume im Wandel. Migrationspolitik in der Schweiz

(Johanna Probst, Gianni D’Amato, Samantha Dunning, Denise Efionayi-Mäder, Joëlle Fehlmann, Andreas Perret, Didier Ruedin, Irina Sille // Schweizerisches Forum für Migrations- und Bevölkerungsstudien, Universität Neuchâtel, 2019)

KIP Kt. LU wird fortgesetzt

Der Kanton Luzern hilft Migrantinnen und Migranten bei der Integration. Seit Januar setzt er das kantonale Integrationsprogramm 2018-2021 (KIP II) um und führt damit das Vorgängerprojekt weiter. Ziel ist es, die Erstinformation nach der Ankunft weiter zu optimieren, die Integrationsarbeit von Gem...

KIP werden fortgesetzt

Bund und Kantone setzen ab dem 1. Januar 2018 die kantonalen Integrationsprogramme (2018-2021) fort. Der Bund hat mit allen Kantonen entsprechende Programmvereinbarungen abgeschlossen. Die kantonalen Integrationsprogramme bestehen seit 2014 und weisen eine positive Bilanz auf. Herausforderungen b...

komin Kompetenzzentrum für Integration

Wir sind die Institution im Kanton Schwyz für Integrationsfragen, die das Verständnis zwischen der einheimischen und der zugewanderten Bevölkerung fördert. Wir tragen damit zum sozialen Frieden bei.
Laura Zingale
Centralstrasse 18
6410 Goldau
041 859 07 70

Kompetenzzentrum Integration Bezirk Weinfelden

Das Kompetenzzentrum Integration des Bezirks Weinfelden fördert das Zusammenleben, das Gemeinsame zwischen der einheimischen und zugewanderten Bevölkerung. Bewohner und Bewohnerinnen der Mitgliedergemeinden können sich zu Integrationsthemen beraten lassen oder auch gemeinsam mit Migrantinnen und Migranten Kurse besuchen und mit fachlicher Unterstützung des KOI Projekte lancieren.
Andrea Keller
Pestalozzistrasse 14
8570 Weinfelden
071 626 83 60

Kompetenzzentrum Integration Thun-Oberland

Das Kompetenzzentrum Integration Thun-Oberland (KIO) ist die zentrale Scharnier-, Anlauf- und Koordinationsstelle für Migrantinnen und Migranten, für Gemeinden, Personen und Organisation, die sich freiwillig, beruflich oder privat für Integrationsanliegen engagieren. Es ist der Fachstelle Integration im Amt für Bildung und Sport angegliedert.
Kontaktperson: Regina Suhner Kuhn
Hofstettenstrasse 14
Postfach 145
3602 Thun
033 225 84 06

La qualité de la couverture médiatique des musulmans de Suisse

(Commission fédérale contre le racisme CFR, 2018)

Le BCI publie son rapport d'activités 2017

(BCI , 2017)

Le garage Lacilla reçoit le prix Migration et Emploi 2019 de l'Etat de Fribourg

Le Garage Lacilla à Matran est le lauréat du Prix Migration et Emploi 2019 de l’Etat de Fribourg. Ce prix récompense l’engagement de l’entreprise pour la formation de jeunes migrants arrivés tardivement en Suisse et confrontés à un double défi : celui d’acquérir une formation professionnelle tout...

Le projet PositivIslam se développe sur l’internet

Le projet PositivIslam a pour objectif de créer une « communauté » bilingue (français et italien) de jeunes bloggeurs musulmans et non musulmans élaborant des contre-discours et discours alternatifs sur l’internet.