Suchresultate für Zusammenleben

"Urban Citizenship" - Fachveranstaltung

Eine Stadt für alle - Urban Citizenship - City Card, diese Themen vertieft die Stadt Bern im Dezember an einer Fachveranstaltung.. Wollen Sie sich schon jetzt anmelden? Das können Sie gerne tun. Schicken Sie ein Mail an integration@bern.ch.

"Wandern für alle"

Das scheinbar etwas biedere Kleinprojekt entwickelt sich zum Renner.
Zusammenleben | 14.09.2018

« Islam, Jihad und Jugendliche. Präventionsansätze gegen Radikalisierungsprozesse»

Ein neues Weiterbildungsseminar des SZIG in Kooperation mit der Weiterbildungsstelle der Universität Freiburg!

« Préparer votre retraite en Suisse ou à l’étranger », une nouvelle publication en 7 langues

(Bureau lausannois pour les immigrés, 2018)

«Citoyenneté» - Partizipation neu denken

(EKM, 2010)

«Der goldene Enzian»: beispielhafte Projekte gesucht

Das Departement des Innern verleiht am 19. November 2018 zum fünften Mal den St.Galler Integrationspreis «Der goldene Enzian». Ausgezeichnet werden Projekte, die einen Beitrag zur Integration, Partizipation und zum friedlichen Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft im Kanton St.Gal...
Zusammenleben | 27.04.2018

«Dialogue en Route» feiert Eröffnung in Zürich und der Ostschweiz

Eine Gruppe junger Menschen fährt während einer Woche quer durch die Ostschweiz und Zürich. Sie besuchen Moscheen, essen in Tempeln, übernachten im Kloster - und eröffnen Etappe um Etappe das Projekt «Dialogue en Route». Gemeinsam sind sie unterwegs für das friedliche Zusammenleben.
Zusammenleben | 30.05.2017

«Marraines et parrains culturels» un projet qui enrichit les liens sociaux

Porté par Cohabiter, ce concept permet à tout nouvel arrivant, Suisse ou étranger, d’entrer en contact avec une personne bénévole (appelée marraine ou parrain) bien ancrée dans la commune d’accueil. Ce projet a été pensé dans le but de favoriser un accueil personnalisé, de créer des liens sociaux...

5. Basler Fachtagung Integration: Toleranz um jeden Preis?

Fachtagung der GGG Migration: Die Welt ist in Basel, Menschen aus 170 Nationen leben in dieser Stadt.
Zusammenleben | Fachtagung | 01.06.2017

Abschluss des Programms Mentoring 2014-2016

Migrantinnen und Migranten haben oftmals Schwierigkeiten, ihre Potentiale und Fähigkeiten auszuschöpfen, da es ihnen an informellem Wissen und Kontakten fehlt. Aus diesem Grund hat das SEM 2014 das Programm Mentoring 2014-2016 lanciert.
Zusammenleben | Flüchtlinge | 18.05.2017